Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

27.09.2019

DBV-Arbeitstagung Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen mit Praxisteil

Regelmäßig ausgebuchte Veranstaltungen in Berlin und München haben den Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein E.V. (DBV) und die Gemeinschaft für Überwachung im Bauwesen E.V. (GÜB) veranlasst, die erfolgreiche Arbeitstagung „Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen“ 2019/2020 zusätzlich in Augsburg anzubieten. Die Tagungsreihe informiert über den aktuellen Stand der Regelwerke und gibt einen Ausblick auf die zu erwartende Entwicklung. Die Themenfelder Untergrundvorbereitung beziehungsweise -beurteilung und Verwendung von Instandsetzungsprodukten bilden den Schwerpunkt der Praxisteile.
Die Arbeitstagung wendet sich an Auftraggeber, planende und überwachende Ingenieure sowie an Bauausführende für Schutz- und Instandsetzungsmaßnahmen. Die Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung ist bei ausgewählten Ingenieurkammern beantragt und wird Bestandteil der Teilnahmebestätigung.

Die fachgerechte Planung, Beauftragung, Ausführung und Überwachung von Betoninstandsetzungsarbeiten setzt Kenntnisse der einschlägigen Regelwerke voraus, wie zum Beispiel der geltenden Normen und Richtlinien. Neben den deutschen und den harmonisierten europäischen Produktnormen sind, jeweils abhängig vom konkreten Anwendungsfall, beispielsweise die DAfStb-Richtlinie Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen, die ZTV-ING oder die ZTV-W zu beachten. Weitere Themen der Tagungsreihe sind die Anforderungen an das ausführende Unternehmen aus dem Blickwinkel der Überwachung, die fachgerechte Vorbereitung des Betonuntergrundes und die regelkonforme Auswahl und Verwendung von Instandsetzungsprodukten.

Termine und Orte:
5. Dezember 2019 12205 Berlin
11. März 2020 80333 München
2. April 2020 86165 Augsburg

www.betonverein.de



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019