Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

08.07.2019

Leuphana bietet berufsbegleitendes Studium Baumanagement

Mit dem berufsbegleitenden Masterstudiengang Baurecht und Baumanagement bietet die Professional School der Leuphana Universität Lüneburg eine Qualifizierungsmöglichkeit für Führungskräfte aus der Baubranche. Sie reagiert damit auf den angesichts immer komplexerer Bauprojekte wachsenden Bedarf an Fachwissen. Wenn viele Beteiligte koordiniert, teure Verzögerungen vermieden und potenzielle Stolperfallen frühzeitig identifiziert werden müssen, braucht es neben Managementkompetenzen auch Fachkenntnisse in Baurecht, -ökonomie und –technik. Im Oktober 2019 werden wieder neue Studierende aufgenommen. Bewerbungen sind bis zum 31. Juli 2019 möglich.

Das Studium ist darauf ausgerichtet, dass die Absolventen Führungsverantwortung in der Bauwirtschaft im Überschneidungsbereich von Recht, Ökonomie und Technik übernehmen können. Dazu befassen sie sich während des Studiums unter anderem mit Nachtrags- und Vertragsmanagement, Kalkulation, Wirtschaftsrecht, Baurecht, Bauprojektmanagement und Bauablaufsstörungen, Architekten-/Ingenieursrecht, Vergaberecht, Konfliktmanagement und Verhandlungsführung. Den Master-Abschluss können Studierende in vier Semestern erwerben und ein vertiefendes Studium über zwei weitere Semester ist ebenfalls möglich.
Erstmals kann in diesem Jahr auch ein Zertifikat zum Thema Gestörter Bauablauf und Nachträge erworben werden. Dieses neue Angebot beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Elementen des Vertrags- und Projektmanagements. Es richtet sich insbesondere an bereits erfahrene Projektverantwortliche, aber auch an Young Professionals, die sich in diesem Bereich spezialisieren wollen.

Alle Informationen zum Studiengang gibt es im Internet unter www.leuphana.de/ma-baurecht.



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019