Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

05.04.2019

DBV-Heft 42 „Ausführungsvarianten für dauerhafte Bauteile in Parkbauten – Beispielsammlung“ erschienen

Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein E.V. (DBV) hat seine Heftreihe erweitert und das DBV-Heft 42 „Ausführungsvarianten für dauerhafte Bauteile in Parkbauten – Beispielsammlung“ herausgebracht. Das Heft wurde auf dem Deutschen Bautechnik-Tag 2019 Anfang März in Stuttgart erstmals vorgestellt.
Wegen der Vielzahl möglicher Ausführungsvarianten und -details zur Sicherstellung der Dauerhaftigkeit von feuchte- und chloridbeanspruchten Stahlbeton- und Spannbetonbauteilen in Parkbauten wurde die 3. überarbeitete Ausgabe des DBV-Merkblatts „Parkhäuser und Tiefgaragen”, Fassung Januar 2018, nun durch das DBV-Heft 42 ergänzt, das den Planern und Ausführenden Hilfestellung bei der Umsetzung der Hinweise und Empfehlungen des Merkblatts gibt. Zusätzlich werden Varianten und Sonderfälle behandelt. Alle gezeigten Beispiele erfüllen die deutschen Dauerhaftigkeitsprinzipien gemäß Eurocode 2 DIN EN 1992-1-1 mit Nationalem Anhang und dem DAfStb-Heft 600. Wo bestimmte besondere Randbedingungen hierfür einzuhalten sind, werden diese genannt. Weiterer Bestandteil des DBV-Hefts 42 sind die Abdichtungsvarianten der DIN 18532-Normenreihe „Abdichtung von befahrbaren Verkehrsflächen aus Beton“.
Alle Beispiele werden mit allgemeinen Hinweisen sowie notwendigen Instandhaltungshinweisen erläutert, sie gelten nur für die jeweils endgültige Konstruktion und nicht für die Phasen der Bauausführung beziehungsweise für Bauzustände. Die Beispiele wurden von Mitgliedern aus dem DBV-Arbeitskreis „Ausführungsvarianten Parkbauten – Beispielsammlung“ diskutiert und verabschiedet.

www.betonverein.de



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019