Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

01.03.2019

90 Jahre Hünnebeck

Hünnebeck feiert runden Geburtstag: Vor 90 Jahren legte Emil Mauritz Hünnebeck mit der Gründung seines Ingenieurbüros den Grundstein für die Hünnebeck-Firmengruppe. Seit neun Jahrzehnten gelingt es dem Unternehmen, flexible und intelligente Lösungen für alle Bauvorhaben anzubieten.

Beispielsweise wurde die erste Raumschalung von Hünnebeck konstruiert. Die Stahlrohrstütze mit Schnellabsenkung wurde zur Standardausstattung auf allen deutschen Baustellen, ebenso wie das Hünnebeck-Schnellbaugerüst im Jahr 1959. Für hohe Sicherheit und schnelle Schalzeiten sorgt bis heute das Mitte der 1980er-Jahre entwickelte Topec-System: Durch das Ein- und Ausschalen vom Boden aus ist das Abstürzen bei der Montage systembedingt ausgeschlossen. Die lediglich zwei Basiselemente der Topec-Moduldeckenschalung – Stütze und Tafel – machen das System wirtschaftlich. Eine optionale Erweiterung um Fallkopf und Träger, um beispielsweise geneigte Decken herstellen zu können, ist möglich und wurde jüngst auf dem nordamerikanischen Markt vorgestellt.
2009 präsentierte Hünnebeck den weltweit ersten Stahlrahmen-Deckenschaltisch Topmax. Das System wurde speziell für das effiziente Schalen großer Deckenflächen mit regelmäßigem Grundriss und Wiederholcharakter entwickelt. Nur einige Bauteile sorgen für eine einfache Vormontage und schnelle Einsatzfähigkeit. Mit Platinum brachte das Unternehmen im Jahr 2013 eine neue, leistungsfähige Generation von Wandschalungen auf den Markt: eine 100 kN/m2 starke Rahmenschalung mit einseitig bedienbarem Hochleistungs-Ankersystem, welches bei 3,60 m Tafelhöhe mit lediglich zwei anstelle der sonst üblichen drei Ankerstellen auskommt. Für die Bauunternehmen bedeutet dies eine signifikante Zeit- und Kostenersparnis. Ebenso zukunftsweisend ist das von Hünnebeck Frankreich und Deutschland gemeinsam entwickelte ST 60-Traggerüstsystem, das mit maximal 15 kg Gewicht pro Bauteil und der Montage bei vorlaufendem Seitenschutz auf die aktuell höchsten Ergonomie- und Sicherheitsanforderungen ausgelegt ist. So lassen sich Unterstützungslösungen bei gleichzeitiger hoher Tragfähigkeit von bis zu 240 kN pro Turm herstellen.

Seit 2013 gehört Hünnebeck zum Brand Energy-Konzernverbund. Durch die Fusion von Brand Energy mit der Safway Group im Jahr 2017 wurde die internationale Ausrichtung weiter verfestigt.

www.huennebeck.de



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019