Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

29.03.2018

Zwei Auszeichnungen für Wiehag-Projekte in London

Beim diesjährigen Offsite Construction Award auf der Ecobuild Messe in London Anfang März war Wiehag mit zwei innovativen Holzbaulösungen nominiert. Ausgezeichnet werden Best practice-Pionierprojekte der Baubranche für Nachhaltigkeit, Kosteneffizienz, Vorfertigung und Design.

Den ersten Preis erhielt Wiehag in der Kategorie „Commercial Project of the Year“ für das innovative Anchorage House in den East India Docks in London. Das zehnstöckige Bürogebäude aus Kreuzlagenholz (CLT) und Brettschichtholz (BSH) ist eines der größten CLT-Gebäude der Welt und überzeugte die Jury mit Büros, Cafés und Bars mit seiner lichtdurchfluteten Holzbauweise aus Rahmen und auskragenden Balkonen.
Der Freemen´s School Swimming Pool, eine auf 1 750 m2 große Schwimmhalle mit sechs 25 Meter langen Schwimmbahnen in Surrey war ein zweites Holzbauprojekt von Wiehag für den Offsite Construction Award in der Kategorie Best use of Timber nominiert und kam in die Short List (engere Auswahl für den 1. Platz).
Unter den UK specialist constructors wurde Wiehag zudem für die Abbey Wood Crossrail Station in London ausgezeichnet. Die Endstation der Crossrail Linie, von den Architekten fereday pollard, hat die Dachform eines Rochens. Wiehag lieferte BSH-Träger mit einer Spannweite von 45 Metern für dieses komplexe Hightech-Holzprojekt.

www.wiehag.com



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018