Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

03.09.2019

Großzügigkeit und Ruhe mit konfigurierbaren Bauteilen für die Dachkonstruktion

92090.jpg
Die Dachbauteile Ligno Block Q3 Akustik schaffen über 15 m freie Spannweite eine durchgehend homogene Deckenansicht ohne störende Unterzüge. Abb.: Lignotrend; Fotograf: Marcus Daßler
Im Bio-Seehotel Zeulenroda vervollständigte die Bauconzept Planungsgesellschaft aus dem sächsischen Lichtenstein die bestehende Saunalandschaft um einen 1 600 m² großen Wellness-Bereich. Die Architekten integrierten bestehende Funktionen wie den Sportbereich und die Umkleiden in das Raumkonzept des Neubaus. Es entstand ein halb eingegrabener Baukörper – angegliedert an die Außenwand des Bestands.
Highlight der Anlage ist die gut 500 m² große Badehalle mit ihrem 10 m breiten und 20 m langen Edelstahlbecken. Gestalterisch sollte sich der Anbau der umgebenden Natur des Thüringer Vogtlandes angleichen und die Materialauswahl so naturbezogen wie möglich sein, um auch der Hotelphilosophie in Sachen Nachhaltigkeit Rechnung zu tragen. Da Holz von Natur aus beständig gegen chlorhaltige Schwimmbadluft ist, waren die Brettsperrholz-Kastenelemente Ligno Block Q3 mit flächenfertiger Akustikunterseite in Weißtannenholz prädestiniert für die Dachkonstruktion der neuen Schwimmhalle.
Mit den integrierten natürlichen Holzfaserabsorbern werden gegenüber herkömmlich gebauten Hallenbädern Nachhall und Geräuschpegel deutlich vermindert. Die Sprachverständlichkeit der Gäste untereinander verbessert sich und auch elektroakustische Systeme wie Sprachalarmierung und Musik-Beschallung sind besser hörbar. Während die tragenden Wände und Stützen der Hallenkonstruktion aus Stahlbeton hergestellt wurden, entschieden sich die Planer bei der Dachkonstruktion für den Einsatz tragender Bauteile Ligno Block Q3 BV Akustik, weil sich mit ihnen große Spannweiten überbrücken und gleichzeitig eine exzellente Raumakustik bei bestem Schallschutz und qualitätsvollem Design herstellen ließ.
Entlang der beiden Stützenreihen sind für das Dachtragwerk deckengleiche Querbinder aufgelegt. Das Lignotrend-Dach integriert diese Stahlträger von außen unsichtbar in die bis zu 15 m freitragenden Brettsperrholz-Kastenelemente. Bereits im Werk wurden die dafür nötigen Zuschnitte millimetergenau in die Deckenelemente gefräst und fertig für eine schnelle und einfache Montage auf der Baustelle vorbereitet. Die gleichmäßige Weißtannen-Untersicht der Dachbauteile made of Ligno bleibt dabei unversehrt – und dementsprechend frei von unschönen Abdeckleisten zur Kaschierung von Stoßfugen. Das Ergebnis ist eine durchgehende Leistenfläche, die für eine homogene, ruhige Deckenansicht sorgt und dem Raum Ästhetik verleiht. Dem natürlichen Nachdunkeln der Flächen wurde bereits werkseitig mit einer UV-Schutzlasur vorgebeugt.

www.lignotrend.com



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019