Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

30.07.2019

Neues Center Building and Infrastructure Engineering des Cluster Bauens des RWTH Aachen Campus

Die Institute für Stahlbau, Massivbau, Straßenwesen und Bauforschung der RWTH Aachen University haben mit insgesamt elf Unternehmen als Mitgliedern ein neues Center Building and Infrastructure Engineering (CBI) gegründet, dass sich mit den Themen Hochbau, Brückenbau und Infrastruktur beschäftigt.
Aktivitätsfelder des Centers Building and Infrastructure Engineering sind die Forschung, Entwicklung und Markteinführung innovativer, maßgeschneiderter, einsatzoptimierter Materialien, Konstruktionsweisen, Verfahren und Konzepte – auch in Verbindung mit der Digitalisierung des konstruktiven Ingenieur- und Verkehrsinfrastrukturbaus. Zudem sind die einfacheren Überführungen in Regelwerke und Zulassungen ein Schwerpunkt des CBI, damit Innovationen schneller eingesetzt werden können. Der Startschuss für das CBI fiel am 1. Januar 2019. Seitdem arbeiten elf Unternehmen für ein gemeinsames Ziel: mehr Innovation, Forschung und Entwicklung für die Baubranche.

Nach bereits langjähriger Kooperation mit der RWTH Aachen University stärkt auch der Mönchengladbacher Polymer- und Beschichtungsspezialist Diamant Metallplastic als Gründer das CBI auf dem RWTH Aachen Campus.
Schon vor zwei Jahren hatte man in einem gemeinsamen Projekt mit dem Institut für Stahlbau der RWTH Aachen University das sogenannte „Injection-Pad“ entwickelt: Eine innovative schnelle, sichere und hundertprozentig kraftschlüssige Lösung für den Spaltausgleich im Off-Shore-Bereich.

www.diamant-polymer.de



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019