Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

12.03.2019

Preisverleihung des Schöck Bau-Innovationspreis für herausragende Abschlussarbeiten in Ulm

91278.jpg
Ehrung der Preisträger des Schöck Bau-Innovationspreis 2019 beim Branchenforum in Ulm. Abb.: Schöck Bauteile GmbH
„Bauen muss fortschreiten“ – unter diesem Leitsatz rief Bauingenieur Eberhard Schöck bereits 2001 den Schöck Bau-Innovationspreis mit seiner Stiftung ins Leben. In diesem Jahr sind die Gewinner drei Absolventen aus den Hochschulen Aachen, Braunschweig und Karlsruhe. Der Preis wird von der Eberhard-Schöck-Stiftung mit Unterstützung der Schöck Bauteile GmbH im Rahmen des Schöck-Branchenforum in Ulm vergeben.
Ausgezeichnet werden jedes Jahr drei herausragende Arbeiten von jungen Bauingenieurinnen oder Bauingenieuren, die sich mit innovativen Ansätzen im konstruktiven Ingenieurbau beschäftigen. Der Nachwuchspreis ist jeweils mit einem Preisgeld von 2 500 Euro verbunden. Er wurde inzwischen zum 19. Mal vergeben und ging dieses Jahr an Stefan Ehrke, Technische Universität Braunschweig, Carmen Marock, RWTH Aachen und Tim Hammer, Karlsruher Institut für Technologie KIT.
Jurysprecher Dr. Harald Braasch merkte an, dass fast alle eingereichten Arbeiten qualitativ sehr nahe beieinander liegen.

www.schoeck-bau-innovationspreis.de
www.schoeck.de




IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019