Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

09.05.2018

Porr Konsortium gewinnt Tunnelbauprojekt in Österreich

Gemeinsam mit ihrer im vergangenen Jahr erworbenen Tochter Hinteregger und Joint Venture Partnern aus Italien hat sich die Porr das größte Tunnelbauprojekt in der Geschichte Österreichs gesichert. Das Baulos H51 Pfons-Brenner mit einer Länge von rund 18 Kilometer. Unter der Leitung Porr/Hinteregger werden die Arbeiten im Frühsommer 2018 starten. Die Fertigstellung ist für 2024 geplant.

Der Bauabschnitt H51 umfasst die Errichtung von zwei Haupttunnelröhren zwischen Pfons und Brenner, rund neun Kilometer Erkundungsstollen sowie die Nothalte- und Überleitstelle bei St. Jodok. Die beiden eingleisigen Haupttunnelröhren werden hauptsächlich mit Tunnelbohrmaschinen mit einem Ausbruchsdurchmesser von 10,37 Metern aufgefahren – damit lässt sich eine Strecke von bis zu 30 Metern pro Tag und Tunnelbohrmaschine vortreiben. Der Ausbruch des geplanten Erkundungsstollens erfolgt durch Sprengvortrieb mit Spritzbetonsicherung. Die komplette Versorgung findet über einen einzigen Zugangsstollen statt.

www.porr-group.com



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018