Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

20.04.2018

BMWi-Innovationstag präsentiert Weltneuheiten aus dem Mittelstand

Vertreter von Unternehmen und Forschungseinrichtungen rüsten sich derzeit zum Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin. Bei der Hightech-Show, die sich am 7. Juni 2018 zum 25. Mal jährt, werden 300 kleine und mittlere Unternehmen sowie Forschungsinstitute aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet. Sie präsentieren über 200 Weltneuheiten aus ihren Entwicklungslabors, Forschungsabteilungen und Tüftler-Ateliers.

Mehrheitlich verdanken die Hightech-Innovationen ihre Existenz einer Projektförderung durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi. Das Bundesprogramm kann mittlerweile auf eine zehnjährige Erfolgsbilanz zurückblicken. Für über 800 Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Baubereich wurden den Unternehmen seit 2008 insgesamt mehr als 100 Millionen Euro Fördergelder bewilligt. Das ZIM erreicht viele kleine und junge Unternehmen. Von den Mitteln profitieren Projekte aus allen Technologiegebieten, adressiert werden oft Zukunftsfelder wie Leichtbau, Green Economy, Industrie 4.0 und weitere Digitalisierungstechnologien.

Die Hightech-Show ist zudem eine Plattform für den Dialog zwischen Wissenschaftlern, Unternehmern, Politikern, Journalisten und interessierter Öffentlichkeit. Auch in diesem Jahr wird wieder mit rund 1 800 Besuchern gerechnet. Neben thematisch verschiedenen Exponaten erwartet sie ein Vortragsprogramm zu aktuellen Fragen der Innovations-Entwicklung. An transnationaler Kooperation interessierten Mittelständlern bietet die International Area unter anderem ein Partnering Event. Dort finden sich auch Erstanlaufstellen zur Anbahnung grenzüberschreitender Innovationsprojekte, etwa unter Nutzung des 2018 gestarteten Pilotprojekts einer internationalen ZIM-Netzwerkförderung.

www.zim-bmwi.de

www.aif-projekt-gmbh.de



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018