Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

24.08.2017

Sachsenhäuser Stadtvillen im Grünen

88014.jpg
Individuelle Entwürfe namhafter Architekten prägen das neue Viertel "Stadtgärten am Henninger Turm" . Abb.: Caparol / Claus Graubner
Mit den „Stadtgärten am Henninger Turm“ entsteht in Frankfurt am Main ein zentrumsnahes Gartenquartier mit hohem Wohnwert in einem attraktiv gestalteten, parkartigen Umfeld. Der Name nimmt Bezug auf ein einstiges Wahrzeichen im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen: Der Henninger-Turm war das Getreidesilo einer Brauerei in der Main-Metropole. Im Zuge der Neugestaltung des Viertels wurde der Siloturm abgetragen. Heute steht hier der Neue Henninger Turm, ein Wohnhochhaus, das in der äußeren Form an das einstige Baudenkmal erinnert.

Rund um den neuen Turm entsteht ein Wohnquartier mit hervorragender Infrastruktur und kurzen Wegen in die Innenstadt und ins Umland. Die im Baufeld 1 mittlerweile fertig gestellten, insgesamt sechzehn Stadtvillen zeichnen sich durch eine vielfältige Architektur aus. Sie wurden individuell von den vier Preisträgern eines Architektenwettbewerbs entworfen, der eigens für das Henninger Areal ausgeschrieben war.
Alle Gebäude wurden als KfW-Effizienzhaus 40 errichtet. Beim Aufbau der hochgedämmten Gebäudehüllen und der Fassadengestaltung entschieden sich die Planer und Verarbeiter für den Einsatz von Caparol-Produkten. Insgesamt wurde Wärmedämmung inklusive Außenputz und Farbanstrich auf einer Gesamtfläche von circa 22000 Quadratmeter realisiert.

www.caparol.de



IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017