Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

07.04.2017

Norwegisches Projekt für „Construction Project of the Year 2016“ nominiert

Erfolgreicher Bau der neuen E6 nordwestlich von Lillehammer (Norwegen): Mit einem Auftragsvolumen von rund 1,595 Milliarden Norwegischer Kronen (Anteil Implenia rund 60%) war das Projekt bei Vertragsunterzeichnung der größte jemals einzeln vergebene Straßeninfrastrukturauftrag in der Geschichte Norwegens.

Von Januar 2014 bis Dezember 2016 baute Implenia gemeinsam mit ARGE Partnerin K.A. Aurstad für die norwegische Straßenbaubehörde die neue E6. Dabei war Implenia verantwortlich für den Strassenabschnitt Vinstra-Sjoa. Dazu zählen eine Schnellstraße inklusive Zusatz- und Überholspuren, ein langer Tunnel, vier Brücken, zwei Tunnelportale sowie 17 Über- und Unterführungen. Ebenfalls Teil des Auftrags sind rund 12 Kilometer Gemeindestraßen sowie Fußgänger- und Radwege.

Die E6 wurde am 17. Dezember 2016 eröffnet. Kürzlich nominierte die Jury des norwegischen Branchenmagazins „Byggeindustrien“ das Infrastrukturprojekt für den Preis „Construction Project of the Year 2016“. Der endgültige Gewinner der Auszeichnung wird am 29. März 2017 im Rahmen der „Building Gala“ auf der „Building Week 2017“ in Oslo bekannt gegeben.

www.implenia.com



IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017