Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

16.02.2017

Einweihung eines Universitäts-Neubaus mit BIM-Labor

Das neue Fakultätsgebäude auf dem Campus Haspel der Bergischen Universität Wuppertal ist fertiggestellt. Anfang Februar 2017 wurde der Bau gemeinsam mit 250 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik eingeweiht. Diese gingen gemeinsam mit den Studenten durch das städtebaulich und funktional anspruchsvolle Bauwerk, das neben Vorlesungs- und Seminarräumen, eine Mensa und ein BIM-Labor beherbergt.

Der Erweiterungsneubau füllt eine Baulücke auf dem Universitätscampus Haspel für die Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen. Das Erdgeschoss mit Vorlesungssaal, Kantine und einem Ausstellungsbereich ist zu allen Seiten verglast und öffnet das Gebäude zur vielbefahrenen Friedrich-Engels-Allee. In den zwei Oberschossen befinden sich neben dem BIM-Labor auch Seminar- und Studienräume, die Glasflächen zu den Korridoren öffnen. Vor allem im zweiten Oberschoss sind offene Arbeitsflächen mit geschlossenen Seminarräumen verschränkt, um Teamarbeit zu unterstützen.

Vor über 10 Jahren hatten Professor Dr.-Ing. Manfred Helmus und sein Team begonnen, zum Thema Digitalisierung der Bauwirtschaft zu forschen. 2008 leitete Helmus im Rahmen der Forschungsinitiative „Zukunft Bau“ des heutigen Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur ein Forschungscluster, das sich mit dem Erfassen, Steuern und Dokumentieren von Prozessen mittels RFID-Technik befasste. Derzeit werden mit 15 Mitarbeitern in acht Forschungsprojekten verschiedene Aspekte der Digitalisierung am Beispiel von Immobilien erforscht.

www.biminstitut.de



IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017