Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

21.08.2011

VBI-BDB-Bürokostenvergleich 2010: Kurzauswertung steht zur Verfügung

Unternehmen nutzen Ergebnisse zunehmend als Steuerungsinstrument

Der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure BDB und der Verband Beratender Ingenieure VBI haben die Ergebnisse ihres Bürokostenvergleichs 2010 in einer Kurzfassung vorgelegt. Mit Unterstützung der UNITA Unternehmensberatung konnten bei der diesjährigen Befragung Daten von mehr als 200 Ingenieur- und Architekturbüros ausgewertet werden. Der Bürokostenvergleich erfolgt in Zusammenarbeit mit dem AHO.

Die Kurzfassung zeigt die wesentlichen betriebswirtschaftlichen Kennziffern der Büros in Durchschnittswerten. Erfasst sind beispielsweise die Honorare je Beschäftigter und Jahr sowie die prozentualen Anteile anderer Kosten wie Raum-, Sach- und Weiterbildungskosten. Der Bürokostenvergleich bietet allen Ingenieur- und Architekturbüros damit wichtige Hinweise, für die betriebswirtschaftliche Analyse und Steuerung der Unternehmen.

Eine Kurzübersicht über die Ergebnisse mit einer Darstellung der wesentlichen betriebswirtschaftlichen Kennziffern können kostenfrei unter www.vbi.de oder www.baumeister-online.de heruntergeladen werden. Eine vertiefende individuelle Auswertung wird zudem über die UNITA kostenpflichtig angeboten (www.unita.de).



IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016