Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

30.12.2009

Baukonjunktur: Deutschlands Planer sind zuversichtlich

Die europäischen Architekten können dank der wirtschaftliche Entspannung wieder freier aufatmen: Für das dritte Quartal 2009 meldeten ein Drittel der Architekten eine weniger negative Entwicklung ihrer Auftragsbestände als im Vorjahresquartal. Vor allem in Deutschland: Dort haben sich sowohl der gegenwärtige Auftragsvorrat als auch die Umsatzerwartungen der Architekten positiv entwickelt. Im Vereinigten Königreich sind die Zukunftserwartungen ebenfalls positiv. Das geht aus der jüngsten Ausgabe des Europäischen Architektenbarometers hervor, einer Marktforschungsstudie, die von Arch-Vision durchgeführt wird.

Seit Anfang 2009 misst das europäische Architektenbarometer die konjunkturellen Entwicklungen bei größeren Ar-chitekturbüros ab drei Vollzeitmitarbeitern. Dieser Stimmungsindikator zeigt das Geschäftsklima in sechs Ländern auf (Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, die Niederlande und Spanien). Dabei werden sowohl die ge-planten Bauvolumen als auch die Bauweisen der Projekte nachgewiesen. Die erste Barometermessung fand im März 2009 statt, die zweite im Juni und die dritte im Oktober. Die nächste Befragungswelle wird im Januar 2010 ins Feld gehen.

www.bauinfoconsult.de



IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016