Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

31.08.2017

Journal Impact Factor 2016 auf stabilem Niveau

Im August dieses Jahres wurden die jährlichen Angaben zum Journal Impact Factor (JIF) im „Web of Science“ (ISI Web of Knowledge) aktualisiert. Dabei zeigte sich, dass der JIF der Zeitschrift Bauingenieur für das Jahr 2016 mit 0,694 Punkten auf stabil hohem Niveau verbleibt und damit im Vergleich mit deutschsprachigen Fachzeitschriften im Bauingenieurwesen eine sehr gute Platzierung aufweist.

Das „Web of Science“ mit den InCites Journal Citation Reports ist eine von Clarivate Analytics (vormals Thomson Reuters) betriebene wissenschaftliche Datenbank, in der bibliografische Informationen aller dort akkreditierten Zeitschriften gespeichert werden. Akkreditiert sind Fachzeitschriften, die hohe wissenschaftliche Standards erfüllen, insbesondere eine professionelle Begutachtung aller Fachbeiträge („peer review“).

Der JIF einer Zeitschrift ist hierin die Messgröße für die Verbreitung und die wissenschaftliche Bedeutung der darin enthaltenen Artikel und gibt an, wie oft die Artikel der vorvergangenen beiden Jahre im vergangenen Jahr durchschnittlich zitiert wurden. In der Tabelle sind die JIFs der wichtigsten deutschsprachigen Zeitschriften im Bauingenieurwesen im Vergleich dargestellt. Eine ausführliche Darstellung der Zusammensetzung des JIF kann hier eingesehen werden.

In der Forschung besitzt der JIF einen hohen Stellenwert, sodass Zeitschriften mit einem hohen JIF sind besonders attraktiv für Autoren sind. Hierbei geht es nicht nur um das wissenschaftliche Ansehen für die Autoren. Auch die Mittelverteilung für Institute an Universitäten hängt teilweise von der Veröffentlichungsleistung der dort arbeitenden Forscher ab, wobei der JIF der Zeitschriften in der Regel eine zentrale Rolle im Berechnungsschlüssel einnimmt. Auch für die Empfänger von öffentlichen Fördergeldern der DFG oder AiF ist der JIF von Bedeutung, da die Forschungsergebnisse mit größtmöglicher Wirkung veröffentlicht werden sollen.

Daher ist an dieser Stelle wieder allen Autoren gedankt, die durch ihre hochwertigen Beiträge zum Erfolg der Zeitschrift Bauingenieur beitragen. Durch den hohen Impact (Einfluss) der richtungweisenden Zeitschrift Bauingenieur ist die Attraktivität für Autoren und Leser auch in Zukunft sichergestellt.

Autoren: J. Bielak, M. Herbrand


Tabelle: Vergleich Journal Impact Factor deutschsprachiger Zeitschriften im Bauingenieurwesen
Zeitschrift JIF 2016 JIF 2015 JIF 2014 JIF 2013
Bauingenieur 0,694 0,866 0,511 0,207
Beton- und Stahlbetonbau 0,691 0,431 0,510 0,354
Stahlbau 0,286 0,225 0,219 0,225
Bauphysik 0,288 0,205 0,186 0,330
Bautechnik 0,266 0,311 0,174 0,317
Quelle: InCites Journal Citation Reports (Clarivate Analytics / Thomson Reuters)




IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017