Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

25.08.2017

AR-Technologie beschleunigt den Bauprozess

3D-Punktwolke-Technologie mit Geodaten kombinieren – das plant die DMK E-Business GmbH gemeinsam mit anderen Partnern im Rahmen des gestarteten Forschungsprojekts "TerraVisionMR".
TerraVisionMR ist eine interaktive, universelle Mixed-Reality-Plattform, die eine Interaktion mit 4D-Geodaten zur Erfassung, Dokumentation, Entwicklung und Beplanung von Bauvorhaben ermöglicht. Das vom Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie geförderte Projekt unterstützt DMK E-Business mit der benötigten Augmented-Reality-Technologie (AR).
Bauingenieure, Architekten und Bauherren können mit TerraVisionMR alle relevanten Fachdaten, wie beispielsweise Grundstücks- und Objekteigenschaften, Vermessungsdaten oder auch Leitungsinformationen und dessen rechtlichen Status, direkt auf ihrem mobilen Endgerät einsehen sowie weitergehende Planungs- und Interaktionsfunktionen nutzen.

Das TerraVisionMR-Projekt hat eine geplante Laufzeit von 30 Monaten. Um das Handling der Plattform für die Anwender möglichst einfach und komfortabel zu gestalten, kommen handelsübliche Geräte wie Smartphones, Tablets oder Phablets zum Einsatz. Im weiteren Projektverlauf ist zudem eine Ausweitung auf AR-Brillen vorgesehen. Die zu implementierende AR-Technik von DMK erlaubt den Benutzern, geospezifische Informationen direkt auf dem Smartphone zu empfangen und dort mittels aktueller AR- und VR-Umgebungen zu verwenden. Auch das vom Architekten geplante 3D-Projekt können Nutzer direkt vor Ort sehen und mit diesem interagieren.

www.dmk-ebusiness.de



IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017