Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

13.06.2017

Jade Hochschule entwickelt optisches Messsystem zur Prüfung von Schweißnähten unter Wasser

87754.jpg
Das Messsystem besteht aus zwei Kameras und einer in der Mitte angeordneten Laserlinie. Abb.: Oliver Kahmen/Jade HS
Unterwasserbauwerke wie Brücken, Offshore-Windkraft- oder Hafenanlagen sind hohen statischen, dynamischen und auch korrosiven (durch den Betrieb und das Wasser) Belastungen ausgesetzt. Der Zustand der Bauteile, insbesondere der Schweißnähte, muss entsprechend geltender Normen und Richtlinien regelmäßig überprüft werden. Bisher sind hierfür Taucher im Einsatz, die die Nähte sichten und kontrollieren. Deren Einsätze sind teuer und zeitlich begrenzt, die Ergebnisse oft ungenau und subjektiv, da die Prüfung von den Fähigkeiten des Beobachters abhängt.
Wissenschaftler der Jade Hochschule entwickeln derzeit eine automatisierte, hochgenaue Alternative zur dreidimensionalen Oberflächenvermessung von Schweißnähten unter Wasser. Das Team um Prof. Dr. Thomas Luhmann vom Institut für Angewandte Photogrammetrie und Geoinformatik startete bereits in einem Vorgängerprojekt mit der Entwicklung eines Messsystems: Zwei Kameras, welche nebeneinander angeordnet sind, beobachten eine Linie, die von einem Laser erzeugt wird und über die Schweißnaht bewegt wird. Die Laserlinie ist auch bei der Dunkelheit unter Wasser gut zu erkennen. Jede Kamera misst zweidimensionale Bildkoordinaten, wodurch 3D-Koordinaten berechnet werden können.
Neben der Objektivität und der hohen Qualität der Daten des Kamerasystems sei ein entscheidender Vorteil, dass sämtliche Daten gespeichert werden können. Da die Messungen regelmäßig durchgeführt werden müssen, können die Daten auch über Jahre noch ausgewertet und verglichen werden, sodass ein Verformungsprozess dokumentiert werden kann.

Das Forschungsprojekt „Entwicklung eines kompakten Prototyps zur hochgenauen 3D-Oberflächenmessung unter Wasser“ wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert und läuft noch bis Ende 2019.

www.jade-hs.de



IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017