Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

25.06.2011

Natürliche Sicherheit für das Mauerwerk

Feuchte-Regulierungsputz sorgt für dauerhaft trockene Wände und ein gesundes Raumklima

Alte Mauerwerke sind oft nur schwer und kostenintensiv instandzusetzen. Vor allem wenn es darum geht, den Feuchtegehalt des Bauwerkes zu regulieren. Häufig sind ursprünglich vorhandene Abdichtungen nicht mehr funktionsfähig. Ferner ist das durchfeuchtete Mauerwerk speziell im erdberührten Bereich oftmals nur mit erheblichem baulichem Aufwand instandzusetzen. Gerade bei denkmalgeschützten Gebäuden gilt es jedoch irreversible Maßnahmen zu vermeiden. Daher scheiden in den meisten Fällen nachträgliche Horizontalsperren aus. Sie können zwar den kapillaren Wassertransport im Mauerwerk verhindern, stellen jedoch zugleich auch stets nicht umkehrbare Eingriffe ins Mauerwerk dar. Auch herkömmliche Sanierputze stoßen in beschriebenen Fällen oft an ihre Grenzen, da sie aufgrund ihrer begrenzten Speicherkapazität, Salze nur bis zu einem gewissen Maße aufnehmen können. Eine Lösung für die effiziente Instandsetzung von schwierigen Fällen wie zum Beispiel nassem Mauerwerk und feuchten Räumen in Alt- und Neubauten bietet die MC-Bauchemie mit ihrem „Exzellent Feuchte-Regulierungsputz“ an. Das Putzsystem ist für die Anwendung im Innen-, Außen- und Sockelbereich geeignet und wird direkt auf das feuchte Mauerwerk aufgetragen.

Das Wirkprinzip des Feuchte-Regulierungsputzes ist einfach. Der Putz ist nicht hydrophob eingestellt. Der Porenraum des Exzellent Putzes weist eine einzigartige Geometrie auf, die eine große Oberfläche bietet. So können die vorhandene Mauerwerksfeuchte aufgenommen und Salze an die Putzoberfläche transportiert werden, ohne dass dabei das Gefüge des Putzes Schaden nimmt. Die Feuchtigkeit im Mauerwerk sowie die darin enthaltenen schädlichen Salze gelangen praktisch ungehindert an die Putzoberfläche und können hier einfach abgefegt werden. So werden nicht nur kristallisationsbedingte Mauerwerksschäden wie Rissbildungen und rieselnder Putz zuverlässig dauerhaft verhindert, sondern es wird gleichzeitig ein natürliches, gesundes Raumklima geschaffen. Damit fungiert der Putz als eine Art „Raumlunge“. Die Voraussetzung dafür ist eine gute Belüftung, das heißt eine gute „Atmung“, damit die Verdunstung ausreichend schnell verläuft.

www.mc-bauchemie.de

Weitere Informationen zum „Exzellent Feuchte-Regulierungsputz“ direkt bei MC-Bauchemie unter 02041 101-50 oder
oxal@mc-bauchemie.de



IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016