Verlag > Bauingenieur > Artikel
   

Bauingenieur - Ausgabe 07-2011, S. 348-355

Eurocode 5 – Bemessung und Konstruktion von Holzbauwerken

Der Eurocode 5, mittlerweile schon parallel zur DIN 1052 anwendbar, wird diese ab Juli 2012 als allein bauaufsichtlich gültige Bemessungsnorm für Holzbauwerke ablösen. Da die aktuelle Fassung der DIN 1052 auf Grundlage des Eurocode 5 erarbeitet wurde, werden sich für den Anwender hinsichtlich der grundlegenden Bemessungsansätze keine großen Schwierigkeiten bei der Umstellung ergeben. Die für die praktische Anwendung wichtigsten Unterschiede werden vorgestellt. Sowohl DIN 1052 als auch Eurocode 5 spiegeln die beachtlichen Entwicklungen im Holzbau der letzten Jahrzehnte wieder. Die DIN 1052 ist durch die Berücksichtigung des fortgeschriebenen Standes der Technik dem Eurocode 5 praktisch um eine Normengeneration voraus. Daher wurden die Ansätze, die im Eurocode 5 noch keinen Eingang fanden, im Nationalen Anhang Deutschlands als zusätzliche, nicht widersprechende Regelungen aufgenommen. Die Gesamtfassung bietet somit eine gute technische Grundlage für die kommende Überarbeitung des Eurocode 5. Die zukünftige Entwicklung sollte eine Vereinfachung der Anwendung ermöglichen, aber dennoch ein Normenwerk für alle Holzbauwerke darstellen. Zur Vereinfachung werden Ansätze zur Verbesserung der Navigation wie auch zur vereinfachten Bemessung von Standardkonstruktionen vorgestellt. Aufgrund der weiten Spreizung des Anwenderkreises und der Anwendungsfälle – vom Dachstuhl bis zum weitgespannten, frei geformten Tragwerk – wird gegebenenfalls eine verkürzte Ausgabe für 80% der üblichen Fälle zusätzlich erforderlich sein.

Eurocode 5 – Design of Timber Structures

Eurocode 5 will replace DIN 1052 as the only applicable timber design code in July 2012. Since the current version of DIN 1052 was developed on the basis of Eurocode 5, the user should not experience major difficulties of adjustment. The most important differences for the practical application will be presented. Both DIN 1052 and Eurocode 5 mirror the remarkable developments in the timber construction sector over the last decades. Since DIN 1052 contains more recent developments of the state of the art and design concepts, it is actually one generation ahead of Eurocode 5. This was accounted for by incorporating the concepts missing in Eurocode 5 in the German National Annex as non-contradictory complementary information. It therefore constitutes a good technical basis for the future revision of Eurocode 5. Despite this, more focus should be given to a simplified application. In this context, recommendations towards a simplified navigation as well as a simplified design of standard applications will be given. The wide range of users and applications – from simple roofs to large-span free form structures – might make it necessary to develop a shortened version, covering 80% of the standard applications.

Autor(en):
Winter, S.; Dietsch, P.

Den vollständigen Beitrag können Sie zum Preis von 19,00 € als pdf-Datei hier abrufen.

Mehr Infos zu ClickandBuy


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016