Verlag > Bauingenieur > Artikel
   

Bauingenieur - Ausgabe 09-2002, S. 431

Gründungstechnische Randbedingungen für den Bau von Offshore-Windenergieanlagen in der Deutschen Bucht

Die Offshore-Windenergie bietet ein enormes Entwicklungspotenzial für den Ausbau regenerativer Energieformen. Forciert durch eine im Gesetz über den Vorrang erneuerbarer Energien vorgesehene besondere Förderung befinden sich derzeit eine Reihe von Windparks in der deutschen Nord- und Ostsee mit mehreren hundert Anlagen pro Park und einer Nennleistung von bis zu 5 MW pro Anlage in Planung.

Offshore-Bauwerke sind aufgrund der Randbedingungen auf hoher See stets anspruchsvolle Ingenieurbauwerke. Im Falle der Windparks kommt der Aspekt der Serienproduktion hinzu. Die Gründung als einzige standortabhängige Komponente muss wirtschaftlich und technisch optimiert werden, woraus sich hohe Anforderungen an Entwurf, Bemessung, konstruktive Ausbildung und Bauablauf ergeben.

Dieser Beitrag gibt zunächst einen Überblick über die zu erwartenden Belastungen und die Baugrundbedingungen in der Nordsee. Es werden die verschiedenen in der Diskussion stehenden Gründungskonzepte erläutert und die Entwurfsrandbedingungen definiert. Abschließend werden die nach der geostatischen Bemessung zu erwartenden Dimensionen verschiedener Gründungsformen aufgezeigt.

Construction of Offshore-Windenergy Plants in the German North Sea - Geo- technical Aspects and Site Conditions

Offshore windenergy offers a huge potential for the expansion of renewable energy in Germany which is the political goal since the renewable energy sources act has come into effect. Forced by a special support a lot of windfarms in North and Baltic Sea with several hundreds of plants up to 5 MW rated power per plant have been requested up to now. Due to the site conditions on the high seas offshore-constructions are always ambitious engineering structures. In case of windfarms the aspect of series production has to be taken into account as well. On the other hand, the foundation of an offshore windenergy plant is the only component which is extremely site-dependent. High demands have to be made concerning foundation design, construction and transport to find economically and technically optimal solutions. This paper gives a survey of the loading of offshore windenergy plants and the soil conditions in the German North Sea. Several foundation concepts are presented and the design conditions are defined. Finally, the dimensions due to geostatical design for some basic foundation alternatives are compared.

Autor(en):
Lesny, K.; Richwien, W.; Wiemann, J.

Den vollständigen Beitrag können Sie zum Preis von 19,00 € als pdf-Datei hier abrufen.

Mehr Infos zu ClickandBuy


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016