Verlag > Bauingenieur > Artikel
   

Bauingenieur - Ausgabe 7/8-2002, S. 370

Brandverhalten von Beton-, Stahlbeton- und Spannbetonbauteilen nach deutschen und europäischen Normen

Mit der langfristig vorgesehenen Umstellung von deutschen auf europäische Normen sind im Bereich der brandschutztechnischen Bemessung von Beton-, Stahlbeton- und Spannbetonbauteilen mehrere Übergangsregelungen erforderlich geworden. Sie dienen dazu, die Brandschutznormen an die veränderten Grundlagen der Bemessungsnormen bei Normaltemperatur anzupassen. Im vorliegenden Beitrag wird ein Überblick über den augenblicklichen und längerfristig zu erwartenden Stand der Regelungen gegeben. Im Einzelnen werden die Unterschiede der Brandschutznormen erläutert und am Beispiel der brandschutztechnischen Bemessung einer Stahlbetonstütze demonstriert.

Structural fire design of concrete structures according to German and European standards

Within the next decade, the national German standards in the field of construction should be superseded by European Standards. Due to this conversion it is necessary to establish a number of transitional regulations in the field of structural fire design of concrete structures. They shall bridge the differences concerning the technical level of the standards for normal temperature and for fire design. This paper gives an overview about the present and the long-term situation concerning structural fire design. The main differences of the fire codes are explained and the application of the codes is demonstrated by the fire design of a concrete column.

Autor(en):
Richter, E.; Hosser, D.

Den vollständigen Beitrag können Sie zum Preis von 19,00 € als pdf-Datei hier abrufen.

Mehr Infos zu ClickandBuy


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016