Verlag > Bauingenieur > Artikel
   

Bauingenieur - Ausgabe 01-2011, S. 10-16

Brücken des PPP-Projekts E18 Grimstad-Kristiansand in Norwegen

In den Jahren 2006 bis 2009 wurde an der Südküste Norwegens zwischen den Städten Grimstad und Kristiansand mit einem neuen Teilstück der Autobahn E18 das bis dahin größte On-shore Infrastrukturprojekt des Landes als PPP-Projekt realisiert. Im Zuge der Maßnahme wurden 61 Brücken errichtet, die angesichts des teils rauhen Umfeldes höchsten Anforderungen an Robustheit, Dauerhaftigkeit und Wartungsfreundlichkeit genügen müssen. Um dies zu erreichen, wurden die Brücken primär als sog. semi-integrale Konstruktionen ausgeführt. Dieser Beitrag fasst Grundlagen und Entwurfskonzepte für die Planung der Brücken zusammen und beschreibt den Planungsprozess. Anhand realisierter Beispiele werden die wesentlichen Charakteristika der Bauwerke beleuchtet.

Bridges for the PPP-Project E18 Grimstad-Kristiansand in Norway

The paper presents key aspects in the bridge design for Norway’s largest on-shore infrastructure project, the new motorway E18 between Grimstad and Kristiansand. The DBFO project realized between 2006 and 2009 includes 61 bridges. They have to meet highest demands regarding robustness, durability and low maintenance in rough environmental conditions. To achieve this, bridges were primarily designed as semi-integral structures thus minimizing the number of bearings and joints. The paper describes the design development and highlights design basis and design approach for bridge structures. The basic principles are explained on the basis of built examples

Autor(en):
Zehetmaier, G.

Den vollständigen Beitrag können Sie zum Preis von 19,00 € als pdf-Datei hier abrufen.

Mehr Infos zu ClickandBuy


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016