Verlag > Bauingenieur > Artikel
   

Bauingenieur - Ausgabe 01-2011, S. 1-9

Verbundlose Vorspannung bei einer abschnittsweise hergestellten Brücke mit Erkenntnissen zum Spanngliedaustausch am Pilotprojekt Labertalbrücke

Großbrücken werden bisher bei Platten- und Plattenbalkenquerschnitten mit herkömmlicher Vorspannung im nachträglichen Verbund und bei Hohlkastenquerschnitten mit (zusätzlichen) externen Spanngliedern ausgeführt. Die Verwendung externer Spannglieder ist im Hinblick auf den Unterhalt der Brücken wegen der Überprüfbarkeit und der Möglichkeit des Austausches wünschenswert. Diese Möglichkeiten ergeben sich auch bei der Verwendung intern geführter Spannglieder ohne Verbund. Intern verbundlos geführte Spannglieder können nur ohne Austauschbarkeit gekoppelt werden. Somit war bisher die Anwendung für Großbrücken in abschnittsweiser Herstellung nicht möglich. In diesem Beitrag wird über das Pilotprojekt Talbrücke über die Kleine Laber im Zuge des Neubaus der B 15 neu berichtet. Auch wenn der werkmäßig hergestellte Korrosionsschutz der verbundlosen Spannglieder eine höhere Dauerhaftigkeit erwarten lässt, wurde beim Spanngliedaustausch an einem Spannglied unter wissenschaftlicher Begleitung der Nachweis erbracht, dass ein einwandfreier Korrosionsschutz unter Baustellenbedingungen wieder hergestellt werden kann.

Unbonded Tendons for a bridge casted in sections considering replaceability of tendons at the pilot project “Labertal-Bridge”

Large-span bridges with T-sections post-tensioned bonded tendons and with box girder sections (additionally) external tendons are used. The application of external tendons is preferable due to maintenance reasons as the possibility of inspection and tendon replacement. These aspects are also valid for internal unbonded tendons. However, in the case of coupling internal unbounded tendons the replace ability is lost. Thus, in the past their application was not used for large-span bridges. This article reports on the pilot project “Labertal-Bridge” of Route B 15 (new). Although the corrosion protection of unbonded tendons assembled in a plant usually guarantees improved durability, the tendon replace ability was demonstrated under scientific supervision.

Autor(en):
Fritsche, Th.; Gläser, Ch.; Goj, K.; Wunderlich, P.; Zilch, K.

Den vollständigen Beitrag können Sie zum Preis von 19,00 € als pdf-Datei hier abrufen.

Mehr Infos zu ClickandBuy


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016