Verlag > Bauingenieur > Artikel
   

Bauingenieur - Ausgabe 5-2006, S. 218-223

The waterway strait crossing by means of Submerged Floating Tunnels

The innovative solution for waterway crossings is now-a-day the submerged floating tunnel (SFT) system, which consists of a tubular structure, floating at a fixed immersion depth and anchored to the bottom through steel members or cables in tension. The SFT is advantageous for many reasons: it is made of a modular structure; it does not interfere with the water surface traffic; it is economically competitive as far as the length grows, since its cost for unit length is almost constant; its application is very promising where environmental conditions are severe, in terms of seismic loading.

Wasserstraßenüberquerung mit Hilfe eines schwimmenden Unterwassertunnels

    Eine innovative Lösung zur Überquerung von Wasserstraßen – ein schwimmender Unterwassertunnel – wird vorgestellt. Dieser besteht aus einer Röhre, die auf einer vorgegebenen Tauchtiefe schwimmt und durch auf Zug beanspruchte Stahlstäbe oder Seile verankert ist. Vorteile sind der modulare Aufbau der Konstruktion und keine Behinderungen der Verkehrswege an der Wasseroberfläche. Mit zunehmender Länge wird der Tunnel wirtschaftlicher, da die Kosten für eine Längeneinheit nahezu gleich sind . Die Anwendung ist vielversprechend, vor allem unter schwierigen Umweltbedingungen z.B. Erdbeben.

Autor(en):
Mazzolani, F. M.

Den vollständigen Beitrag können Sie zum Preis von 19,00 € als pdf-Datei hier abrufen.

Mehr Infos zu ClickandBuy


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016