Verlag > Bauingenieur > Artikel
   

Bauingenieur - Ausgabe 11-2005, S. 531

Verbesserung des Tragverhaltens von Fundamenten durch nachträglich hergestellte Bohrpfähle

Kombinierte Pfahl-Plattengründungen (KPP) haben sich als Gründungssysteme für große Bauwerkseinwirkungen gut bewährt. Das Setzungsverhalten und hier vor allem die Vermeidung von größeren Schiefstellungen des Gebäudes lassen sich durch die gezielte Anordnung von Pfählen beherrschen. Der vorliegende Beitrag zum Tragverhalten einer KPP fasst Ergebnisse eines DFG-Forschungsprojektes zusammen. Untersucht ist, ob und gegebenenfalls wie weit sich ein belastetes quadratisches Fundament durch nachträglich hergestellte Bohrpfähle ertüchtigen lässt und damit zusätzlich beansprucht werden kann. Es sind sowohl Versuche an einem großmaßstäblichen Labor-Modell als auch Parameterstudien durchgeführt worden. Anhand dieser Ergebnisse wurden geschlossene analytische Beziehungen hergeleitet, mit denen das Tragverhalten des untersuchten Modells prognostiziert werden kann. Weiter sind die Widerstände der Fundamentplatte und der Pfähle getrennt ermittelt und es ist das Interaktionsverhalten beider Gründungselemente aufgezeigt worden.

Improvement of bearing behaviour of foundations by subsequent installed bored piles

The piled raft foundations are able to withstand more loading due to extraneous force. The settlement behaviour and particularly the prevention of tilting can be controlled using systematic arrangements of piles. This paper deals with the bearing behaviour of piled raft foundations and summarises the results of a DFG-research project. It is investigated how and how much it is possible to increase the bearing capacity of an existing square foundation by creating additional bored piles. Both, laboratory tests for a lager scale model and parameter studies are performed. The results obtained from the parameter studies are used to derive the enclosed analytical relations to forecast the behaviour of the considered model. Furthmore, the resistances of the foundation and piles are determined separately and the interaction between the foundation and piles is displayed.

Autor(en):
Meißner, H.; Shen, Y. L.

Den vollständigen Beitrag können Sie zum Preis von 19,00 € als pdf-Datei hier abrufen.

Mehr Infos zu ClickandBuy


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016