Verlag > Bauingenieur > Artikel
   

Bauingenieur - Ausgabe 04-2005, S. 188-196

Ein Bogen spannt von Schweden nach Norwegen

Im Zuge des Ausbaus der Europastraße 6 zwischen Göteborg in Schweden und Oslo in Norwegen ist eine neue Brücke über den Idefjord erforderlich. Die schwedische und die norwegische Straßenbauverwaltung wählten im Rahmen eines Ideenwettbewerbs eine Bogenbrücke aus. Das Hauptmerkmal dieses Entwurfs der Architekten Lund & Slaatto Arkitekter AS aus Oslo ist ein zweigeteilter Überbau, dessen Fahrbahnen beidseits eines Betonbogens vorbeizugleiten scheinen, der als tragendes Element den Fjord 247 m weit überspannt. Die Sparte Ingenieurbau der Bilfinger Berger AG, Wiesbaden hat den Komplettauftrag zur Planung und schlüsselfertigen Erstellung dieses sehr schlanken und filigranen Bauwerks in einer Bauzeit von 35 Monaten ausgeführt. Die Besonderheiten des Entwurfs und die Errichtung der Betonbauteile dieser Brücke werden beschrieben.

An arch spans from Sweden to Norway

The extension of the trans-Europe road E6 between Gothenburg in Sweden and Oslo in Norway requires a new bridge over the Idefjord. Through an architectural competition the Swedish and the Norwegian road authorities chose an arch bridge. The main characteristic of this concept of the architects Lund & Slaatto Arkitekter AS from Oslo is a superstructure divided in two parts, which are passing the arch on both sides. The arch spans 247 m over the Idefjord. The Civil Division of Bilfinger Berger AG in Wiesbaden has executed the Design&Build-contract within a construction period of 35 months. The specifics of the project and the construction of the concrete parts will be described.

Autor(en):
Blaschko, M; Torka, J.

Den vollständigen Beitrag können Sie zum Preis von 19,00 € als pdf-Datei hier abrufen.

Mehr Infos zu ClickandBuy


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016